Login Form

Initiative S

bg-wickede.info wird überprüft von der Initiative-S

Breadcrumbs

Die Bürgergemeinschaft (BG) Wickede hat sich am Mittwoch zu einem Gespräch mit dem Kämmerer Christian Wiese im Rathaus getroffen, um über den Haushaltsentwurf 2019 zu beraten. Die auf ca. 250 Seiten aufgelisteten Ausgabe- und Einnahmeposten wurden in den wesentlichen Punkten und teilweise auch im Detail diskutiert. Für die gute Vorbereitung und die Bereitschaft sich unseren Fragen und Anregungen zu stellen, sagen wir auch an dieser Stelle Danke.

Nach den Zahlen ist die Haushaltssicherungsphase der letzten Jahre beendet. Aufgrund der guten Konjunkturentwicklung konnte sogar ein ordentlicher Überschuss erzielt werden. Es gelang sogar, die Kassenkredite um 9 Millionen EUR zu reduzieren. Damit ist die Gemeinde nicht mehr so stark abhängig von möglichen Zinsschwankungen.  Die BG begrüßt das Ergebnis sehr und sieht hier gute Möglichkeiten, zukünftige Haushalte durch entsprechende Rückstellungen abzusichern. In den letzten Jahren der Haushaltssanierung hat sich natürlich so einiges an Investitionsrückständen angesammelt, die jetzt so nach und nach abgearbeitet werden können. In diesem Zusammenhang hat die BG auch vorgeschlagen, die geplante Boule-Anlage  in den Haushalt aufzunehmen. Außerdem schlägt die BG vor, die Gewinnabführung von den Gemeindewerken zu reduzieren, um deren Eigenkapitalquote zu festigen. Wohl wissend, dass der Haushalt nur eine Momentaufnahme darstellt, die sehr stark abhängig ist von der wirtschaftlichen Stärke unserer heimischen Industrie, besteht noch kein Grund zur Euphorie. Im Vordergrund steht jetzt, die  notwendigen Investitionen zu tätigen, aber auch Vermögen zu wahren, um dadurch Zukunftschancen zu gewinnen. Die Lasten müssen für Bürger und Unternehmen vertretbar sein, und die langfristige Verschuldung muss im Hinblick auf kommende Generationen im Auge behalten werden.

Nachstehend der Bericht im Soester Anzeiger vom 17.11.2018

 

BG: Investiern und sparen

Die Bürgergemeinschaft hat sich im Rahmen ihrer Haushaltsberatungen mit Kämmerer Christian Wiese dafür ausgesprochen, den in den Jahren der Haushaltssicherung aufgelaufenen Investitionsstau jetzt Stück für Stück abzuarbeiten. Gleichzeitig sollten aber zur Sicherheit Rücklagen gebildet werden.
Wickede

b_240_240_16777215_00_images_SoesterAnzeiger-17-11-2018.jpg

Quelle: Soester Anzeiger vom 17.11.2018