Login Form

Initiative S

bg-wickede.info wird überprüft von der Initiative-S

Breadcrumbs

Jugendliche

  •  
     
    Antrag der BG-Fraktion Wickede (Ruhr): Beleuchtung des Fußweges zwischen
    Wickede und Echthausen (Von-Lilien-Straße)
     
    Beschlussvorschlag:
    Der Rat stimmt zu, dass ein Planungskonzept für die Beleuchtung der Von-Lilien- Straße zwischen Wickede und Echthausen erstellt wird.
     
    Begründung:
    Bei einer Veranstaltung zum „Politischen Frühling“ im Frühjahr 2019 regte eine Gruppe Jugendlicher im Gespräch mit den Vertretern aus den politischen Gremien, sowie dem Bürgermeister an, den besagten Fußweg zu beleuchten. Die BG möchte dieses Thema noch einmal aufnehmen. In der Diskussion wurde deutlich, dass der etwa 500 Meter lange Wegabschnitt häufig von Jugendlichen aus Wickede/Echthausen, aber auch von Erwachsenen und von Radfahrern (Ruhrtalradweg) benutzt wird. Der Weg ist nicht ganz ungefährlich, da er im Dunkeln völlig unbeleuchtet ist und nicht einmal durch Streulicht erhellt wird.
     
     
    Daher möchte die BG vorschlagen, dass ein Planungskonzept für die Beleuchtung der Von-Lilien-Straße zwischen der Eisenbahnbrücke in Wickede und dem Bahnübergang Echthausen erstellt wird.
     
    Umsetzung:
    1) Die Verwaltung wird beauftragt, die Machbarkeit einer Installation von solaren Straßenlaternen längs des Weges zwischen Wickede und Echthausen zu prüfen. Die Prüfung soll auch geeignete Standorte, eine Ausstattung mit LEDBeleuchtungsmitteln, Sensortechnik und mögliche Kosteneinsparungen
    beinhalten.
    2) Die Laternen sollen im Betrieb CO2- neutral sein. Die Betriebskosten (Wartung) sollen möglichst gering sein und die Laternen sollen eine intelligente Steuerung besitzen. Intelligente Steuerung soll heißen: Die jeweils erste Laterne soll den Verkehrsteilnehmer erfassen und dann so lange leuchten, bis der Passant in den Bewegungsbereich der zweiten Laterne kommt (oder sich nach einer bestimmten Zeit selbständig abschalten).
    Denkbar wäre auch eine Schaltung mit einem Access -Point. In diesem Fall wäre auch eine App -Steuerung denkbar.
    3)Es werden Fördermöglichkeiten geprüft, ebenso eine Zusammenarbeit mit der FH Südwestfalen (Soest, FB Licht- u. Solartechnik). Der Betrieb einer solchen Beleuchtung hätte für Wickede einen wegweisenden Charakter. Es werden gleich mehrere innovative Ideen umgesetzt. Zum einen entsteht eine umweltbewusste, CO2-neutrale Beleuchtung, die der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer dient; weiterhin werden durch Digitalisierung neue Beleuchtungskonzepte möglich, die auch an anderen Stellen der Gemeinde eingesetzt werden könnten.
     
    Bürgergemeinschaft Wickede e.V.
    Andreas Pietsch